Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V.
Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V.

 

 

Das Mittagessen

Jedes in der ÜMB angemeldete Kind nimmt am warmen Mittagessen teil.

 

Die Kinder gehen nach Möglichkeit im Anschluss an den Unterricht essen. D.h. es gibt täglich maximal 3 Essgruppen.

Es hat sich für die Gesamt-ÜMB-Gruppe als sehr von Vorteil erweisen, dass sich die Altersgruppen in den Essgruppen auch mal mischen.

 

Zum Essen gehen wir mittags in die Mensa der Profilschule Herbern. Diese liegt gegenüber der Grundschule. Selbstverständlich werden die Kinder von uns begleitet. Das Kind, das vorne geht, trägt ein Schild mit der Nummer 1 und beachtet die Wegregeln. Dies ist ein Baustein aus unserem Konzept, das auf Selbstständigkeit abzielt.

 

Die Firma Schnitkamp und Hesse aus Münster ist der Essenslieferant, lecker angeboten wird das Essen von den Mitarbeiterinnen der Mensa.  Alle Kinder haben bis zu 40 Minuten Zeit pro Mahlzeit. Wir sitzen gemeinsam am eingedeckten Tisch, nehmen uns das Essen aus Schüsseln, haben feste Essenregeln, einen Essensspruch, Essenshelfer und ein Punktesystem, das ein gutes Essverhalten unterstützt. Als Getränk wird Wasser verteilt. Gesundheitliche oder religionsbedingte Einschränkungen (z.B. Verzicht auf Schweinefleisch) werden selbstverständlich vom Essensanbieter berücksichtigt.

 

Als Snack für zwischendurch gibt es Obst oder Rohkost. Getränke sind eine Selbstverständlichkeit.

Kopie von Allergene neueste Fassung2016.[...]
Microsoft Excel-Dokument [20.5 KB]
Kopie von Zusatzstoffe neueste Fassung20[...]
Microsoft Excel-Dokument [21.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V., Ascheberg