Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V.
Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V.

 

 

Über uns

Der Verein für Übermittagsbetreuung in Herbern wurde im Jahre 1998 gegründet und begann seine Arbeit 1999.

Alles begann mit wenigen Kindern und einer Elterninitiative. Wie damals so koordiniert auch heute noch ein ehrenamtlicher Vorstand von Eltern den Verein.

Mit den Jahren stieg der Bedarf einer verlässlichen und zugleich flexiblen pädagogischen Betreuung von Grundschülern in Herbern.

Inzwischen bestehen 64 Verträge und täglich kommen ca. 50 Kinder in die Übermittagbetreuung.

Wir betreuen an allen Schultagen ab Schulschluss bis maximal 16 Uhr. Zudem bieten wir an insgesamt 10 Tagen im Jahr eine Betreuung ab morgens an (Brückentage, Karwoche, Lehrer-Fortbildungstage).

Die Einrichtung wird geleitet von einer pädagogisch ausgebildeten Kraft, die mit weiteren sechs sehr engagierten Mitarbeiterinnen die Hausaufgaben betreut, mit den Kindern isst und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot anbietet. Des weiteren unterstützen eine ehrenamtliche Mitarbeiterin und ein FSJler regelmäßig die Übermittagbetreuung. Jedes Jahr freuen wir uns, dass Praktikanten unsere Arbeit und die Kinder kennenlernen und begleiten wollen.

Termine des Kindes wie z.B. Logopädie, Nachhilfe, Musikschule etc. können in Absprache mit uns in der Betreuungszeit wahrgenommen werden.

Die Zusammenarbeit mit der Schulleitung, den ortsansässigen Kindergärten und der Gemeindeverwaltung ist eine Selbstverständlichkeit.

 

Das Team

Katharina Heinen

Pädagogische Leiterin der ÜMB

 

Seit 2013 ist Katharina Heinen die pädagogische Leiterin der Übermittagbetreuung.

Frau Heinen ist von Hause aus Lehrerin und hat intensiv in den Bereichen Hausaufgabenbetreuung, Umgang mit Lese-Rechtschreibschwäche und weiteren pädagogischen Themenfeldern gearbeitet. Zudem war sie viele Jahre lang in der Kommjunalpolitik aktiv und Mitglied des Rates der Gemeinde Ascheberg.

Ihr macht die Arbeit in der ÜMB Spaß, da sie zum einen gern verwalterisch arbeitet als auch Freude im Umgang mit Menschen hat.

 

 

Andrea Jabsen ist seit 2013 in der ÜMB tätig. Sie ist ausgebildete Tagesmutter mit viel Berufserfahrung und bringt sich mit schwungvollen Ideen in der ÜMB ein. Mit großer Leidenschaft übernimmt sie die Essensbestellung für uns alle und wir sind immer gespannt, was sie sich wieder gemeinsam mit dem Caterer überlegt hat.

Lisa Kleine-Bley blickt auf eine lange Berufstätigkeit im Bereich der Übermittagsbetreuung zurück und ist sowohl im Freizeit- als auch Hausaufgabenbereich eine kompetente Ansprechpartnerin. In unserer Einrichtung arbeitet sie seit 2009.

Als Diplom-Ökotrophologin ist sie die ideale Leiterin unseres Koch-Clubs, auf den sie sich immer wieder freut, da die Kinder daran so viel Interesse haben.

Birgit Steinhoff startete 2013 ihre Tätigkeit in der ÜMB. Kompetenz, gute Laune und frische Ideen sind ihr Markenzeichen.

Innerhalb der Einrichtung liegt ihre und Frau Mönsters Zuständigkeit im Bereich der Kreativangebote.

Beatrix Mönster ist seit 2013 in unserer ÜMB tätig und begeistert immer wieder mit neuen kreativen Ideen. Zusammen mit Frau Steinhoff plant und organisiert sie zahlreiche Bastelangebote.

Rosi Backhove startete 2013 in der Herberner Übermittagetreuung und kann auf eine lange Berufstätigkeit im Bereich der Kinderbetreuung zurückblicken.

In der Übermittagbetreuung hat sie neben ihrer Tätigkeit mit den Kindern ein Auge auf die Belange im Bereich Sicherheit und Hygiene. Weiterhin ist sie zuständig dafür, dass die Betreuung unserer Meerschweinchen durch die Kinder reibungslos verläuft.

Henrike Frenking startete im Sommer 2018 bei uns und hat viel Erfahrung im Bereich Natur- und Bauernhofpädagogik. Gerne zieht sie mit den Kindern in die Natur zum Schnitzen, Spielen oder Beobachten. Ihre kompetente, herzliche und freundliche Art zeichnet sie aus.

Agnes Großerichter ist unsere "Lese-Omi". Sie hat das Herz an der richtigen Stelle und steht mit beiden Beinen im Leben.

Einmal in der Woche kommt sie zu uns, um mit den Kindern zu lesen, zu spielen oder zu backen. Wir freuen uns, dass wir sie haben!

Niklas Schicke ist im Schuljahr 2018/19 unser MANN. Er absolviert in der Profil- und Grundschule sein Freiwilliges Soziales Jahr und begeistert täglich ab der Mittagszeit die Kinder in der ÜMB. Die Fußball-AG am Donnerstagnachmittag liegt in seinen Händen.

Der Vereinsvorstand

 

Der Vorstand des Vereins für Übermittagbetreuung besteht aus 5 Eltern:

 

1. Vorsitzende: Sabine Schuh

2. Vorsitzende: Gerburg Hölscher

Geschäftsführung: Jürgen Alder

Beisitzer: Dorothee Neuhaus und Christof Kattenbeck

 

Der Vorstand koordiniert im Hintergrund Verträge und Finanzen und stärkt dem Team der Übermittagbetreuung den Rücken.

 

Hier finden Sie uns

Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V.
Altenhammstraße 46
59387 Ascheberg-Herbern

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 2599 740011,

schreiben Sie eine Mail an

uebi-herbern@gmx.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Übermittagbetreuung Kath. Grundschule Herbern e.V., Ascheberg